Aktuelles

Datenbasis für Programmatic Cinema

Kinowerbung wirkt

Um programmatische Werbung im Kino anzubieten, bedarf es einer validen Datenbasis.

Weischer.Cinema Austria ist einer der wenigen Kinowerbevermarkter, der direkten Zugriff auf die Kassensysteme der Kinobetreiber und somit auf rund 350.000 registrierte & anonymisierte User:innendaten hat. Aus diesem Panel werden wöchentlich zwischen 10.000-15.000 Informationen zu Kaufvorgängen registrierter Accounts, sowie zum Vorverkauf generiert.
Die fehlenden Daten der Begleitpersonen im Kino, liefert ein extra für diese Zwecke von Harald Brandstetter entwickelter Algorithmus, welcher sich aus Informationen von 8.000 Befragten der Kino Gattungsstudie cine.ma zusammensetzt.

Das Ergebnis: wir wissen genau, wer im Kino sitzt und können für unsere Werbekunden zielgruppengenau abrechnen.

wer mit wem.jpg

Verwandte Artikel
Diskutieren Sie über diesen Artikel
Wird für die Bestätigung benötigt
0 Kommentare