Research

Werbewirkung im Kino

Research

Wo bleibt ein Werbespot am besten in Erinnerung? Nun, dazu gibt es diverse Studien, die alle einen klaren Sieger nennen: das Kino. So belegt beispielsweise die Eyetracking-Studie der WerbeWeischer in Zusammenarbeit mit Annalect (Omnicom Media Group), dass der Anteil der optisch fixierten Werbesekunden im Kino bei 95 Prozent liegt, im Fernsehen dagegen bei 55 und bei Online-Videos sogar nur bei 24 Prozent. Oder anders ausgedrückt: 95 Prozent der ausgestrahlten Kinowerbung werden von den Kinobesuchern auch tatsächlich betrachtet. Auch die Globale Case Studies zum Thema Werbewirkung der SAWA zeigt beeindruckend, wie viel Potenzial die Werbewirkung im Kino entfaltet.

werbewirkung cinecom.jpg

Das österreichische Kino in Zahlen

Pro Jahr starten rund 400 Filme in Österreich. Durchschnittlich werden jährlich rund 15 Millionen Besucher gezählt, die zu 50 Prozent auf männliche und weibliche Zuschauer aufteilen. Übrigens geht der typische Kinobesucher jedes Jahr 3,5 Mal in ein Kino, um dort einen Film zu sehen.

Kinobesucherstruktur Österreich.jpg

Insgesamt verfügt die Republik über 138 Kinostandorte, die 556 Kinosäle zur Verfügung stellen. So erstrecken sich die Kinosäle über ganz Österreich und ziehen mit ihren Filmen und Blockbustern pro Woche durchschnittlich 300.000 Kinobesucher in ihren Bann. Und hier noch ein Fun Fact für Sie: Blockbuster werden jene Filme genannt, die mehr als 300.000 Besucher in den österreichischen Kinos erreichen.

cinecom erhält Daten und Informationen zu Kinofilmen, Kinobesuchern und Kinostandorten von folgenden Quellen:

  • Ticketing
  • cine.ma
  • akm
  • Comscore

cinecom Ticketing

Es ist wichtig, immer am Ball zu sein. Der Kinomarkt entwickelt sich stetig weiter und auch die Besucherströme und -strukturen unterliegen einem Wandel. Daher gilt es, all diese Faktoren im Blick zu behalten, neue Möglichkeiten zu erkennen und Chancen wahrzunehmen. Um dies zu ermöglichen, hält die cinecom & media Werbeagentur GmbH ihre Ohren und Augen stets offen. So beziehen wir die Besucherdaten direkt aus den Kassensystemen der Kinobetreiber und bestimmen die Besucherzahlen nach Standorten und Zielgruppenprofilen. Dadurch haben wir Zugriff auf die exakten Besucherzahlen in Österreichs Kinosälen je Woche, aufgeschlüsselt nach Alter und Geschlecht.

Hier zwei Beispiele: Wir haben uns zwei Filme angesehen, die eher weibliche bzw. männliche Zuschauerstrukturen aufweisen.

Zielgruppe Kinobesucher A Star is Born.jpg

Zielgruppe Kinobesucher Venom.jpg

cine.ma

Darüber hinaus arbeiten wir auch stetig an unabhängigen Studien über das Nutzerverhalten von Kinobesuchern ab 14 Jahren. In Zusammenarbeit mit Marktforschungsinstitut GfK werden täglich über Online Panel Befragung nach „CAWI“ (Computer Assisted Web Interviews) durchgeführt, die wir zwei Mal jährlich veröffentlichen. In unseren Studien werfen wir einen umfangreichen Blick in die Soziodemographie der Kinobesucher. Im Fokus stehen dort beispielsweise Gründe für den Kinobesuch, Genrepräferenzen, Aspekte der Filmwahl, Konsumverhalten, Werbewirkung und Mediennutzung.

akm

Auch die Verwertungsgesellschaft akm gehört zu unseren Partnern, mit dem wir gemeinsam den Kinobesuchern auf die Spur kommen. Wir erstellen monatliche Reports und weisen einmal jährlich die Jahresbesucher auf Bundeslandebene aus und liefern Informationen über die Gesamtbesucherzahlen Österreichs.

Comscore

Nicht zuletzt arbeiten wir mit dem international tätigen Marktforschungsinstitut Comcore zusammen, die zwei Mal pro Woche die Boxoffice-Ergebnisse und Besucherzahlen pro Film für Österreich gesamt veröffentlichen. Diese Besucherzahlen sind die Basis für die film- und zielgruppenbezogenen Buchungspakete, die wir Ihnen anbieten.

Doch dort hört unsere Datenexpertise nicht auf. Über Member Cards haben wir Datenanalysen über die Kaufvorgänge von über 800.000 Besucherprofilen pro Jahr, die ebenfalls in unsere Datenkompetenz einfließt.

Das bedeutet: Wir kennen die Kinogänger in Österreich ganz genau und wissen an welchem Ort und zu welcher Zeit Sie Ihre Werbebotschaft für eine maximale Wirkung platzieren müssen.

Verwandte Artikel
Diskutieren Sie über diesen Artikel
Required for comment verification
0 Kommentare