Awards

DB erpendelt sich den Sieg: Die Stadtperle im September

Aussenwerbung

Stau und stockender Verkehr – das gehört zum Alltag der meisten Autofahrer einfach dazu. Diesen Fakt machte sich letzten Monat auch die DB Regio zu eigen: Am Kreuz Köln-West wurde ein Auto in ca. 40 Metern Höhe aufgehangen und anhand eines Krans zum Pendeln gebracht. Direkt daneben: Ein Plakat mit der Aufschrift „Besser mit dem Zug pendeln“.

An einem durchschnittlichen Tag wird dieser Streckenabschnitt der A4 von ca. 200.000 Fahrzeugen befahren. Verlängert durch weitere Plakate, Radio-Spots, Online- und Social-Media-Advertising erreichte die Umsetzung schon jetzt unzählige Kontakte.

„Wir freuen uns, mit dem Auto-Pendel den vielen Pkw-Pendlern, die während des Aktionszeitraums viel zu viel Zeit im Stau verbringen mussten, ein wenig Langeweile genommen zu haben und hoffen, dass wir einige von ihnen überzeugen konnten, in Zukunft auf den Zug umzusteigen", sagt Jan-Wolf Baake, Marketing DB Regio NRW.

Unsere Stadtperle im September

Auch die Menschen auf der Straße ließen sich von der Aktion beeindrucken und kürten diese Umsetzung zur Stadtperle im September.

Was die Stadtperle ist? Alle vier Wochen wird auf unserer Webseite die aktuell stärkste Kreation im deutschen Out-of-Home-Markt gekürt. Die Stadtperle bildet alle Bereiche der Out-of-Home-Werbung ab – also klassische Plakat-Medien ebenso wie digitale Werbeträger, Ambient Media oder Transportmedien und wird in Kooperation mit der UAM Media Group GmbH und WallDecaux umgesetzt. Die Gewinner der letzten Monate könnt ihr euch hier nochmal anschauen.

Auch unsere Experten ließen sich von dieser Umsetzung begeistern:

„So soll Außenwerbung wirken! Das pendelnde Auto ist ein unwiderstehlicher Hingucker und lenkt das Auge auf die (schön kurze) Plakatbotschaft. Der genervte Pendler liest und versteht. Aber bucht er ab jetzt auch die Bahn?“, so Dietrich Zastrow, selbstständiger Creative & Marketing Consultant.

„Plakativ ein echtes Consumer Insight in Kommunikation umgesetzt. An absolut relevanter Location legt die mit einfachen aber wirkungsvollem Effekt arbeitende Pendel-Installation den Finger in die Wunde der Zielgruppe. Hundertprozentiger Markenfit. Besser kann man es nicht machen", sagt Ute Poprawe, Managing Director bei Publicis Communications.

Wir ziehen unseren imaginären Hut vor dieser Umsetzung und sagen Chapeau!

Autor: LW

Verwandte Artikel
Diskutieren Sie über diesen Artikel
Required for comment verification
0 Kommentare