News

Crashkurs - Außenwerbung am Flughafen

Aussenwerbung

Jeder kennt die positiv emotional aufgeladene Stimmung am Flughafen – immer eine besondere Atmosphäre. Menschen fliegen in den Urlaub, starten eine Businessreise, holen die Liebsten ab oder gehen an einem Sonntag shoppen.

Welche Werbemöglichkeiten gibt es am Flughafen?

Das spannende ist, dass jeder Flughafen in Deutschland sich selbst vermarktet. Das heißt, an jedem Flughafen gibt es individuelle Formate und Bezeichnungen. Die Auswahl an Möglichkeiten, am Flughafen zu werben, ist groß. Zur Auswahl stehen unter anderem Riesenposter an Zufahrtsstraßen, diverse digitale Flächen, beleuchtete Flächen, Wandflächen, (mobile) Promotions, Exponatflächen und Sonderumsetzungen, Lounge Screens oder Inflight Medien.

Am wichtigsten ist aber, dass alle Medien zielgruppengenau geplant werden können. So ergeben sich Aussteuerungsmöglichkeiten nach:

  • Business- oder Privatreisende
  • Loungebesucher
  • Ankunft oder Abflug
  • National- oder Internationalreisende

Teilweise sind jedoch auch noch viel feinere Aussteuerungen möglich, wie beispielsweise nach Destinationen, Wetter oder Uhrzeit.

Diverse Umsetzungen zeigen, dass die Gegebenheiten am Flughafen auch die Möglichkeit bieten, Produkte kreativ auf Gepäckbändern, als Aufbauten oder an Fluggastbrücken wirkungsvoll zu inszenieren.

OoH_Airport_1

Warum im Flughafenumfeld werben?

Neben der genauen Aussteuerungsmöglichkeit bietet der Touchpoint Flughafenkunden eine sehr attraktive Zielgruppe, mit einem überdurchschnittlichen Haushaltsnettoeinkommen. Denn an den deutschen Flughäfen sind im Schnitt 40 Prozent der Passagiere geschäftlich unterwegs – davon knapp die Hälfte Entscheider.

Doch nicht nur die Zielgruppe ist hochwertig, auch das Umfeld ist es. Eine offene, helle Architektur, exklusive Shops und Marken sowie Werbeflächen mit hoher Wertigkeit lassen die Werbebotschaften der Kunden ideal wirken. Zudem genießen Medien selten eine so hohe Aufmerksamkeit wie am Flughafen. Mit einer durchschnittlichen Verweildauer von über zwei Stunden hat jeder Passagier ausreichend Zeit die Kampagnen wahrzunehmen.

OoH_Airport_2

Für welche Branchen ist Flughafenwerbung relevant?

Insbesondere Unternehmen aus den Bereichen Versicherungen, Finanzdienstleister, Unternehmensberatungen, Luxusmarken, Automobilhersteller und Tourismus erreichen ihre Zielgruppe hier ideal. Doch auch für andere Branchen wird der Flughafen als Werbeumfeld durch aktuelle Entwicklungen immer attraktiver.

Der starke Zuwachs der Low-Cost-Carrier Airlines verändert zum einen das Flugverhalten der Businessreisenden – immer mehr Businessreisende, vor allem auf innerdeutschen Flügen, nutzen das Angebot der sogenannten „Billigflieger“ – und bringt zum anderen neue Zielgruppen an den Flughafen.

So wird der Touchpoint neben den bereits genannten Branchen zunehmend auch für Unternehmen relevant, die eine breitere Zielgruppe ansprechen wollen. Zudem kann auch durch einen regionalen Bezug eine hohe Affinität gegeben sein.

Flughafenwerbung kann also aus vielfältigen Gründen eine gute Ergänzung zu weiteren Werbemaßnahmen sein.

Autor: LH

Verwandte Artikel
Diskutieren Sie über diesen Artikel
Required for comment verification
0 Kommentare