Presse

Jost von Brandis setzt skruf-Kautabak in Szene

Aussenwerbung

Jost von Brandis setzt „skruf“-Kautabak zum deutschen Marktstart in Szene

Reemtsma erweitert in Deutschland sein Produktportfolio: „skruf“ – die bisher vor allem in Skandinavien beliebte Kautabak-Marke – ist jetzt auch in Deutschland auf dem Markt. Im Gegensatz zur klassischen Zigarette ist „skruf“ rauchlos. Die kleinen weißen Chew-Bags lassen sich somit überall und jederzeit diskret genießen. Das gilt gerade auch für Situationen, in denen das Rauchen einer klassischen Zigarette unpassend oder nicht erlaubt ist. Damit ist „skruf“ eine Alternative für alle erwachsenen Raucher, die auf der Suche nach einer rauchfreien, modernen Möglichkeit des Nikotinkonsums sind.

Jost von Brandis, die Agentur der mobilen Customer Journey, hat zum deutschen Marktstart des neuen Produktes eine umfassende Out-of-Home (OoH)-Kampagne entworfen. Ausgehend vom Wohn- und Freizeitumfeld der Zielgruppe wurden in acht deutschen Großstädten sowohl klassische OoH- und Digital Out-of-Home (DOoH)-Medien als auch Ambientmedien belegt. Das Besondere: die Motive. Mit passenden Slogans nehmen sie unterhaltsam Bezug zur Situation bzw. Umgebung, in der sie gezeigt werden. Auf dem Weg zur Arbeit, im Wohn- und Freizeitumfeld und in angesagten Szenevierteln. Während beispielsweise die Sprüche „Mach’s im Stehen“ oder „Mach’s freihändig“ auf WC-Plakaten von Männertoiletten in Szene-Kneipen zu sehen sind, sorgen Motive am Flughafen mit „Mach’s im Flieger“ oder „Mach’s beim Check-in“ für entsprechende Aufmerksamkeit für „skruf“.

Insgesamt 17 Motive mit verschiedenen Slogans kommen von den Kreativen von BBDO. „Mit dieser Kampagne verfolgen wir den Ansatz, die Zielgruppe durch die genaue Kenntnis ihrer Customer Journey in ihren unterschiedlichen Alltags- und Freizeitsituationen mit situativen Botschaften anzusprechen. Die Leitsprüche werden gezielt abhängig vom Ort und der Umgebung eingesetzt. Diese kontextorientierte Ansprache führt zu einer enormen Steigerung der Werbewirkung“, sagt Udo Schendel, Geschäftsführer Jost von Brandis.

Für den Aufbau von Reichweite und zur Steigerung der Markenbekanntheit von „skruf“ wurden zielgruppenaffine Werbeträger im Wohn- und Freizeitumfeld in den ausgewählten Großstädten belegt. Hinzu kommen Touchpoints, an denen der Zigarettenkonsum gar nicht oder nur eingeschränkt möglich ist. Beispielsweise an Flughäfen, Bahnhöfen, Kinos und Szenegastronomie. Abgerundet wird der OoH-Auftritt mit aufmerksamkeitsstarken Ambient- und DOoH-Medien entlang der mobilen Customer Journey.

Über Jost von Brandis

Jost von Brandis zählt zu den führenden, unabhängigen Agenturen für Out-of-Home, Digital Out-of-Home, Mobile Advertising und Digital Audio in Deutschland. Die Hamburger Agentur erreicht Zielgruppen auf ihrer mobilen Customer Journey durch Zeit und Raum. Dazu greift sie auf eine Vielzahl an Bewegungsdaten und modernste Planungstools zu. Mit über 50 Jahren Erfahrung, ihrer innovativen Strategie und analytischem Know-how konzipiert, plant und realisiert die Agentur nationale und internationale Außenwerbekampagnen mit höchster Effizienz.

Das familiengeführte Unternehmen gehört zu Weischer.Media und hat damit Zugriff auch auf die Expertise der zugehörigen Tochterunternehmen wie WerbeWeischer, Weischer.Regio und Nqyer Media.

Pressekontakt:

Weischer.Media GmbH & Co.KG

Arian Abdija

Tel: +49 40 809058-2490

E-Mail: arian.abdija@weischer.net

Verwandte Artikel
Diskutieren Sie über diesen Artikel
Required for comment verification
0 Kommentare