Presse

Push für den PoS

Aussenwerbung

Künftig kann Weischer.JvB genau ermitteln, ob und wie eine (D)OoH-Kampagne die Besucherzahl im Laden erhöht. Handelskampagnen lassen sich damit in Echtzeit optimieren.

Händler haben erneut einen Grund mehr, in ihrer Kommunikation auf Out of Home-Kampagnen zu setzen: Künftig können sie genau messen, welche Außenwerbeträger zu einem Uplift ihrer Store-Visits beitragen und ihre Kampagne entsprechend optimieren. Weischer.JvB, die Agentur für die mobile Customer Journey, bietet ihren Kunden ab sofort die Nutzung des Produktes „(D)OoH Real-Time Footfall Measurement“ an. Das Tool wurde von dem Unternehmen Jaduda entwickelt und in die DSP „Splicky“ integriert, die von Weischer.JvB genutzt wird. Damit ist Weischer.JvB in der Lage, die Besucherströme zum PoS sichtbar zu machen und genau zu erheben, welche der Ladenbesucher unmittelbar zuvor über klassische oder digitale Out of Home-Kampagnen angesprochen wurden.

Erste Kunden aus dem Handel haben das neue Produkt bereits getestet und damit beeindruckende Ergebnisse erzielt. Sie konnten genau messen, welchen Einfluss die einzelnen Werbeträger auf den Ladenbesuch haben und damit die Kampagnen während ihrer Laufzeit kontinuierlich optimieren. Ein Unternehmen erreichte damit gegenüber der Nullmessung einen Uplift von 133 Prozent. Die Messung ergab zudem, dass insgesamt 63% der Store-Besucher einen Werbeträger-Kontakt hatten.

Bewegungsdaten verknüpft mit Mobile Advertising IDs

Technisch möglich wird die Messung von Footfall in der Außenwerbung durch die Zusammenarbeit mit dem Datenmarktplatz Adsquare. Über die von Adsquare zur Verfügung gestellten Bewegungsdaten – verknüpft mit Mobile Advertising IDs – lässt sich ermitteln, welcher User an einem (D)OoH-Werbeträger vorbeigekommen ist und daraufhin einen vom Werbungtreibenden definierten Store besucht hat. Basierend auf diesen Daten kann Splicky die Veränderung der Besucherzahlen dokumentieren und eine Korrelation zum Impact der Werbeträger berechnen.

„Die ersten Messungen belegen das große Potenzial, das sich bei einer Aussteuerung von OoH-Kampagnen über Footfall ergibt“, sagt Udo Schendel, Geschäftsführer von Weischer.JvB. „Wir sind stolz darauf, dass wir als der Erste unseren Kunden diese Möglichkeit bieten können. Wir sind uns sicher, dass damit die Zahl der Händlerkampagnen auf Out of Home in den kommenden Monaten signifikant steigen wird.“

Über Weischer.JvB

Weischer.JvB zählt zu den führenden, unabhängigen Agenturen für Out-of-Home, Digital Out-of-Home, Mobile Advertising und Digital Audio in Deutschland. Die Hamburger Agentur erreicht Zielgruppen auf ihrer mobilen Customer Journey durch Zeit und Raum. Mit über 50 Jahren Erfahrung, innovativen Strategien und analytischem Know-how konzipiert, plant und realisiert Weischer.JvB nationale und internationale Außenwerbekampagnen mit höchster Effizienz. Das familiengeführte Unternehmen gehört zu Weischer, einem der führenden Werbevermarkter für Kino-, Außen- und Onlinewerbung in Deutschland mit Standorten in Hamburg, Frankfurt, Köln, München, Zürich und Wien.

Pressekontakt:
Weischer.Media GmbH & Co.KG
Arian Abdija
Tel: +49 40 809058-2490
E-Mail: arian.abdija@weischer.net

Verwandte Artikel
Diskutieren Sie über diesen Artikel
Required for comment verification
0 Kommentare