Cannes Lions Festival

Cannes Lions Festival of Creativity - Tag 4

Cannes Lions Festival

Ihr kennt das bestimmt auch. Man denkt sich: „Oh ja, auf die Party muss ich unbedingt gehen.“ Und um 3:00 Uhr nachts fällt einem auf, dass man auf der eigenen Party versackt ist und dies das Beste ist, was einem passieren konnte. So war mein Tag vierter Tag in Cannes. Ich hatte so viel auf dem Zettel und habe so viel gemacht. Aber das Beste, was mir passieren konnte, war bei unserem eigenen Kundenprogramm. Johnny Vulkan war zu Gast und sprach über seinen Weg mit Anomaly. Später haben wir ihn zu einem Interview überredet und das will ich Euch nicht vorenthalten.

Ganz ab von der geilen Küchenparty in unserer Weischer.Media Lounge, habe ich mich natürlich auch im Palais herumgetrieben. Von beeindruckenden Frauenfußballspielerinnen, die ihren männlichen Kollegen zeigen, wo der Hammer hängt, bis hin zum Marketingchef von Lufthansa war einiges dabei.

Wichtige Take-aways für mich und für Euch:

  • Bei Sportlern ist eines ganz wichtig: Der Brand muss zum Sportler passen. Nur so passt auch die Zielgruppe des Sportlers zu der jeweiligen Marke. Klingt für Euch jetzt vielleicht nicht sehr einleuchtend, aber guckt Euch mal die aktuellen Spots der deutschen Nationalmannschaft an. Denkt Ihr wirklich, Manuel wäre so schnell wieder fit geworden wenn er die ganze Zeit nur Coke Zero trinkt?
  • Lufthansa hat bei seinem Rebranding sehr lange darüber nachgedacht, ob sie ein Soundlogo benötigen. Aber da so viele Sounds im Flieger einen technischen Hintergrund haben, haben sie sich zunächst gegen ein Soundlogo entschieden, um nicht einer unter vielen zu sein. Aber: Die Gewinner werden die sein, die frühzeitig auf ein Soundlogo gesetzt haben. Warum? Durch die stetige Entwicklung von Sprachassistenten werden wir voraussichtlich bald unsere Umwelt ausschließlich über Voice steuern. Spätestens dann ist es sehr hilfreich, wenn man einen Brand auch am Soundlogo erkennt.

Der Abend ging noch spannend weiter. Eigentlich hatte ich mich über einen Vortrag zum Thema Film gefreut, doch leider war der eher ein Griff in die Porzellanabteilung. Also verschlug es mich zur nächsten Bühne und dort sah ich noch RG/A. Die stellten ihre neue Kampagne für Air Jordan vor, welche Ihr unten in den Links findet. Leute, ich sage Euch: Snapchat ist nicht tot.

Eine schöne Führung durch die Ausstellung und ein Ikea-Vortrag, welcher uns zeigte, dass auch aus dem Karton noch eine Ritterburg werden kann, komplettierten den Tag.

Natürlich nicht zu vergessen: die Award Show. Die Case Filme findet Ihr hier.

Scary Clown Night

Today at apple

Nike Air Jordan

https://www.rga.com/work/case-studies/a-r-jordan

Teasing John Malkovich (Print Young Lions Winner )

Barbers

https://www.ispot.tv/ad/wdSf/apple-iphone-7-plus-barbers-song-by-william-onyeabor

Christmas 2117 (Jung von Matt UK)

The Supporting Act

Hope

Evert_45

1-800-273-8255

https://thebkblogs.wordpress.com/2018/01/03/national-suicide-prevention-lifeline-logic-1-800-273-8255/

Ich freue mich, wenn Ihr auch morgen wieder fleißig lest und möchte mich schon jetzt einmal für Euer positives Feedback bedanken.

Alles Liebe

Franzi

Unsere Herzblutbloggerin, Franziska Knoefel, schreibt bereits seit Jahren über die wichtigen Trends aus dem Digital- und Medienkosmos. Als Manager Digital Revolution ist sie unser Spezialist bei Weischer.Media, wenn es um die heißesten Technologien, News und den digitalen Wandel geht. Auf ihrem Blog erfahrt Ihr mehr zu dem, was Franzi bewegt.

Verwandte Artikel
Diskutieren Sie über diesen Artikel
Required for comment verification
0 Kommentare