Cannes Lions Festival

Deutsche Young Lions Jury 2022 steht fest

Cannes Lions Festival

Die deutschen Juror*innen für den diesjährigen deutschen Young Lions Pre-Competition stehen fest. Insgesamt 24 renommierte Branchenexperten wurden in die Fachjurys berufen.

Jury Film, Print & Design

Burak Heplevent / e+p films

Vera Portz / tempomedia

Marjorieth Sanmartin / TBWA

Fabian Kirner / The Lakehouse

Gerrit Zinke / thjnk

Larissa Pohl / Wunderman Thompson

Peter Gocht / Serviceplan

Sascha Hanke / häppy

Katrin Oeding / Studio Oeding

Christian Doering / Dragon Rouge

Mieke Haase / loved

Diether Kerner / fischerAppelt

Thorsten Langemeier / Getty Images

Markus Stahmer / PoolOne Giant Media

Jury Digital

Nicole Holzenkamp / Kolle Rebbe

Eric Schoeffler / Havas

Dennis May / Publicis

Hannah Johnson / Snap Inc.

Jury Media

Andreas Bahr / fluent

Gero Maskow / Crossmedia

Karin Libowitzky / Accenture Interactive

Susanne Grundmann / OMD

Jury PR

Mirko Kaminski / Achtung!

Dr. Sabine Hückmann / Ketchum

Nico Kunkel / Freier Journalist

Alexandra Groß / Fink & Fuchs

Und so geht es weiter

Die hochkarätig besetzte Jury wird nach dem Verstreichen der Bewerbungsfrist (6. März 2022) die Einreichungen der Young Lions Wettbewerber*innen online bewerten. Weischer lädt die jeweils fünf besten Teams aus jeder Kategorie im April an den Elbberg in Hamburg ein, wo der Vorentscheidung in ihre heiße Phase tritt: Die Teams müssen ein bis dahin unbekanntes Briefing innerhalb von 24 Stunden umsetzen.

Anschließend entscheiden die Jurys, wer zum „Team Germany“ gehört und damit Deutschland beim Cannes Lions Festival in den Kategorien Film, Print, Design, Media, Digital und PR repräsentieren darf. Die Gewinner*innen haben somit die einmalige Chance zwischen dem 14. Mai bis zum 7. Juni 2022 im Rahmen des Festivals gegen bis zu 50 andere Kreativteams aus der ganzen Welt anzutreten, wo auf sie erneut eine anspruchsvolle Aufgabe und gleichzeitig das große Finale wartet: Sie müssen das Briefing eines echten Kunden – einer vorgegebene, gemeinnützige Organisation – innerhalb von nur 24 Stunden umsetzen und der Jury digital präsentieren.

Der Wettbewerb wird erneut von langjährigen Partnern mit diversen Maßnahmen unterstützt. Getty Images stellt unter anderem für die Teilnehmer*innen der Film, Print und Design Kategorien Zugänge zu ihrer Bilddatenbank bereit. Der GPRA e. V. unterstützt die Teams der Kategorie PR durch kommunikative Maßnahmen, während sich die Young Lions Anwärter*innen der Kategorie Print über ein Riesenposter freuen können, das PoolOne Giant Media für das Gewinner-Team realisiert. Und zu guter Letzt stellt Audio Network für die Teilnehmer*innen der Kategorie Film Zugänge zu ihrer Musikdatenbank bereit, damit sie den passenden Soundtrack für ihr Projekt bekommen.

Verwandte Artikel
Diskutieren Sie über diesen Artikel
Wird für die Bestätigung benötigt
0 Kommentare