News

LIONS Live: Winning A Lion

Cannes Lions Festival

Im Oktober fand die zweite LIONS Live-Ausgabe statt. Einige der kreativsten Köpfe der Branche waren Teil einer Vielzahl an Interviews, Diskussionen und Fallstudien. Das Ziel dieser Woche war es, genau nachzuweisen, wie und warum die Arbeit, die unsere Industrie leistet, den Fortschritt antreibt. Durch Kreativität wird gezeigt, wie wir Menschen, Wirtschaft und Gesellschaft voranbringen. In den kommenden Wochen werden wir bestimmte Artikel und Momente der Lions Live aufbereiten und zur Verfügung stellen.

Der Gewinn eines Löwen verändert das eigene Leben und die Kreativität

LIONS Live war eine sehr gute Gelegenheit, herauszufinden, ob preisgekrönte Arbeiten innerhalb der Branche die verdiente Anerkennung erhalten – und zu sehen, welche weiteren Vorteile der Gewinn eines Löwen mit sich bringt. Spoiler: Geschäftswachstum, Selbstvertrauen und Einfluss könnten alles mit dem Gewinn folgen. Hier erfahrt ihr von mehreren Lion-Gewinnern 2019 (Agentur- und Markenseite), was herausragende Kreativität für sie persönlich und beruflich bedeutet:

Stimmen von Essity's global Mareting Team:

Tanja Grubner (Global Marketing & Communications Director, Essity)

Als eine der wenigen Marken weltweit, die hintereinander einen seltenen Titan- und Glas-Löwen gewinnen konnte, hat sich die Wahrnehmung meiner und meines Teams für die tabubrechende Arbeit unserer Marken Libresse (Bodyform, Nana, Nosotras, Nuvenia oder Saba) verändert. Wir sind von den verrückten, möglicherweise sogar irren Rebellen aus der FemCare-Kategorie zu den Vermarktern geworden, die die gesamte Marketingbranche nach Inspiration aufsucht. Zusammen mit den Auswirkungen auf die Geschäfts- und Markengesundheit hat uns diese Anerkennung geholfen, Vertrauen rund um den Globus aufzubauen. Marketer wurden dazu bewegt, das Risiko einzugehen, mit uns mutige und gewagte Arbeiten zu starten – da sich dies auch auszahlt.

Ich hoffe, es ist eine Inspiration für jeden da draußen, dass alles, was man braucht, ein Ziel ist, für das es sich zu kämpfen lohnt. Einen Kreativ-Agentur-Partner, der hilft, Visionen mit Leben zu erfüllen, und den Mut hat, diese auch umzusetzen – Es sind nicht die größten Werbebudgets nötig – um einen Unterschied in der Kultur und für Konsumenten weltweit zu machen. Kreativität hilft, (Media-)Gewichte auszustechen, Gespräche anzuregen und Engagement zu erzeugen.


Martina Poulopati (Global Marketing & Communications Director, Essity)

Unsere Marken haben inzwischen mehrere Cannes Lions gewonnen – ich hätte nie gedacht, dass ich das vor fünf Jahren sagen würde! Nach jahrzehntelanger stereotyper Frauenpflege, die blaue Flüssigkeit bewirbt, junge hübsche weiße Mädchen in engen weißen Hosen, die fröhlich während ihrer Periode tanzen, hat sich ein kleines Essity/AMV BBDO Team einer großen Idee angenommen, die den Weg der Marke drastisch veränderte. Eine Idee, die wenige mochten, viele kritisiert und einige sogar gehasst haben. Wir sahen uns monatelang mit Zweifeln kämpfen, bei dem Versuch, eine ganze Organisation davon zu überzeugen, hinter dieser Werbung zu stehen und den Wandel zu führen. Die Leute wurden nervös. Ich wurde nervös.

Als ich erfuhr, dass wir unseren ersten goldenen Löwen für unseren Film «Blood» gewonnen hatten, fühlte ich mich erleichtert – und mit großem Stolz erfüllt, den Film auf dieser gigantischen Leinwand zu sehen. Diese Anerkennung zog Talente an und vergrößerte unseren Einflusskreis. Innerhalb unserer Organisation verwandelte sie Zweifel in Vertrauen, Kritik in Unterstützung, Angst in Mut. Das ist die Macht des Löwen.

Stimmen von AMV BBDO:

Tom Allen (Deputy Executive Creative Director, AMVBBDO)
Einen Löwen in jeder Farbe (oder jedem Material) zu gewinnen, ist eine zutiefst befriedigende Belohnung für den enormen Aufwand, den man braucht, um solch großartige Werke zu schaffen. Als Kreativer, gibt es Ihnen das Selbstvertrauen, nach mehr zu streben, und natürlich erhalt man eine gewisse Aufmerksamkeit. Einen Cannes Grand Prix oder einen Titanium Lion zu gewinnen, bringt das auf eine andere Ebene – Die Werke, die als die besten der Welt anerkannt werden, schaffen Kultur und gestalten die Branche maßgeblich mit. Diese Art von Vordenker-Position ist so selten, dass sie wie eine Energiequelle ist, die jeden um Sie herum ernährt und inspiriert – Den Kundenstamm, das gesamte Agentur-Team und andere im Unternehmen.


Margaux Revol (Strategy Dircetor, AMVBBDO)
Der Sieg des Glass Grand Prix war für mich und für uns als Team ein Umwälzungsmoment. Die Cannes Lions Awards sind weltweit als die begehrtesten Auszeichnungen bekannt, aber unsere Augen waren auf den Glass Lion gerichtet, aufgrund der Art dessen, was wir im Bereich der Perioden und der Intimgesundheit für Frauen erreichen wollten. Der Glass Grand Prix hat das Team, die Agentur, unseren Kunden und das gesamte Essity-Unternehmen mehr als stolz gemacht. Nicht nur über die Kampagnen, die wir kreiert haben, sondern auch über den Weg, den wir in den letzten Jahren eingeschlagen haben und der seitdem viele andere in der Branche und der Branche dazu inspiriert hat, dem zu folgen. Sieht man die Ergebnisse und Reaktionen auf der Welt, bei Frauen und Männern, hat man bereits seine Belohnung erhalten. Aber wenn man mit dem begehrten Löwen ausgezeichnet wird, ist es die zusätzliche Kirsche auf der Sahne.
In unserer täglichen Arbeit ist das Streben nach dem Besten der Besten nicht so sehr das Ziel Metall (oder das Glas), sondern hilft es dabei, sich auf seine Energie, Standards und Ambitionen zu konzentrieren. Ist die Idee, die Arbeit, die Qualität ausreichend? Game-changing? Wunderbar und frisch genug? Und in unserem Fall, ist es mutig genug? Wir erinnern uns jedes Mal gerne daran: Wenn es nicht beängstigend ist, dann ist es nicht wirklich ein Bruch toxischer Tabus. Und es ist wahrscheinlich nicht gut genug.

Stimmen von VMLY&R Poland:

Dawid Szczepaniak (Chief Creative Officer, Partner, VMLY&R Poland)
Als mein Freund und ich im Januar 2009 unsere eigene Werbeagentur gründeten, wurde der Gewinn eines Löwen zu einem unserer beruflichen Lebensziele. Zu dieser Zeit gab es in Polen nur eine Handvoll Löwen, so dass es aus der Perspektive eines kleinen, unabhängigen Digitalladens, der nicht einmal in der Hauptstadt angesiedelt war, wie ein unerreichbarer Traum einiger überambitionierter Verrückter aussah. Seit unserer Gründung sind viele Dinge passiert, darunter ein rasantes Wachstum unserer Agentur und die Übernahme durch ein Unternehmen, das früher als VML bekannt war. Jahr für Jahr waren wir bei den Cannes Lions dabei und keiner von ihnen kam in die engere Wahl. Zehn Jahre vergingen und schließlich gewann «The Last Ever Issue» unseren ersten bronzenen Löwen. Am nächsten Tag kam unser zweiter Löwe. Und der dritte. Und dann, am allerletzten Tag der Cannes Lions 2019, betraten wir die Bühne, um Titanium und den Grand Prix abzuholen und wurden zur Cannes Lions Agency of the Year for the Good Track gekürt.
Ja, ich hatte einige Momente des Zweifelns über die Jahre. Aber was ich aus erster Hand gelernt habe und was ich an jüngere Kollegen in der Kreativbranche weitergeben möchte, ist: Was immer du tust, sei ein überambitionierter Wahnsinniger, bewahre eine demütige Lernhaltung und sei beharrlich. Es wird dir nicht nur einen Löwen verschaffen, es wird dich auch als Person weiterentwickeln. Wird der Gewinn eines Löwen einen professionellen Ruf einbringen? Ja, vielleicht. Werden dadurch mehr Kunden kommen? Ja, vielleicht. Wird es einem beibringen, mutiger zu sein, aufmerksamer für Details, engagierter und selbstbestimmter? Ja, natürlich!

Stimmen von McCann Tel Aviv:

Eldar Yusupov (Copywriter, McCann Tel Aviv)
Seit ich mich erinnern kann, habe ich sehr viel Selbstvertrauen: Ich habe einen BA-Abschluss gemacht, ich habe geheiratet, ich arbeite seit Jahren. Ich habe immer geglaubt, dass alles möglich ist. Einen Löwen zu gewinnen, ist ein weiterer Beweis, dass alles möglich ist – selbst die wildesten und unwahrscheinlichsten Träume. Ich bin jetzt Analyst in der strategischen Abteilung von McCann Tel Aviv, aber ich muss sagen, dass die Arbeit an diesem Projekt mir eine völlig neue Art eröffnet hat, über Briefs nachzudenken. Ich habe mich schon immer zu Fällen sozialer Vielfalt hingezogen gefühlt. Ich habe das Gefühl, dass es mich sehr viel gelehrt hat, einen zu realisieren – von meinem ersten Pitch bis hin zu einem globalen Phänomen – und mir die Werkzeuge gegeben hat, den nächsten Brief mit derselben Zuversicht anzugehen, die ich während dieses Projekts hatte.Der Gewinn der Lions für dieses Projekt brachte frischen Wind ins Büro, neue kreative Energie, das Gefühl für Leistung und Kampfgeist. Wir haben expandiert, wir haben neue Kunden gewonnen und unsere aktuellen Kunden und Marken verlassen sich viel mehr auf uns. Es war wirklich eine großartige Erfahrung für unsere Agentur und auch für mich.

Der Takeaway

Man sollte immer danach streben, herausragende kreative Arbeit zu produzieren, weil es die geschäftlichen Auswirkungen, Verhaltensänderungen und die Welt zu einem besseren Ort macht. Natürlich ist der individuelle Gewinn ein sehr erfreuliches Nebenprodukt... wenn man dieses Werk in die globale Kreativ-Benchmark, die Lions, einträgt, die dann eine begehrte Auszeichnung erhält, kann es persönlich lebensverändernd sein.

Ein letzter Tipp von Tanja Grubner (Global Marketing & Communications Director, Essity): "Turn anger into action"


Verwandte Artikel
Diskutieren Sie über diesen Artikel
Required for comment verification
0 Kommentare