Presse

Die deutschen Young Lions 2020 stehen fest

Cannes Lions Festival

Zwar hält COVID-19 Deutschland in Atem, aber das hält die jungen Löwen nicht davon ab, ihre Kreativität unter Beweis zu stellen! 12 junge Talente aus den Agenturen Scholz & Friends, Serviceplan, Havas Media, Thjnk, BBDO und Studio Oeding wurden von der hochkarätig besetzten Jury zu den begabtesten Nachwuchskreativen Deutschlands gewählt.

Von Januar bis März dieses Jahres konnten sich Deutschlands Kommunikationstalente für die Kategorien Film, Print, Design, Digital, Media und PR bewerben. Nun wurden die Gewinner in einem Online-Verfahren von den Juroren ausgewählt.

Für Deutschland konnten sich folgende Teilnehmer qualifizieren:

  • Design: Jana Grabau und Janika Petersen von Studio Oeding
  • Film: Kerstin Mitza und Tom Pritchard von Thjnk
  • Print: Lukas Bruhn und Aditya Sunilkumar von Scholz & Friends
  • Media: Mai-Trinh Nguyen und Christina Kalff von Havas Media
  • PR: Trang Vu und Oliver Kindermann von Serviceplan
  • Digital: Marcos Alves und Marco Serra von BBDO

Neben Weischer werden die nationalen Young Lions Wettbewerbe erneut von den Partnern Getty Images, GPRA und Horizont unterstützt.

Unsere Young Lions

Im Nachfolgenden möchten wir die 6 Gewinnerteams aus den 6 verschiedenen Kategorien, mit interessanten und lustigen Facts vorstellen:

TheMarkos

Namen: Marcos Alves (Marquito) and Marco Serra (Markão)

Agentur: BBDO Group Germany

Kategorie der Young Lions Competition: Digital

Job Bezeichnungen: Copywriter and Art Director

Kurze Beschreibung, ca. 10 Sätze: We both started our careers in small agencies in Brazil and we met in one of them - not as a team. Then Marquito had some experiences in some bigger offices like Artplan and Publicis, while Markão was working at Riot and W/McCann. We met again a couple of years later at DM9DDB Brazil, now as a team. There we had a 2 and a half years’ partnership creating for McDonald’s Latin America as a digital creative team, resulting in many great awards such as 3 Cannes Lions, 1 Clio Award and 3 El Ojo de Iberoamerica. After that we decided it was time to have an international experience. So we accepted an offer to come here to Germany and work at BBDO Düsseldorf.

Drei Adjektive die euch beschreiben: We always try to stay Positive and have fun along the way – not only in our careers. We are Resilient, we work hard until we reach our goals. And people say we are a bit Crazy as well. But who isn’t?

Wer würde eher:

  1. Einen Bungee Jump machen? Marquito always wanted to do it.
  2. Eine Bank überfallen? We would do it together haha.
  3. In eiskaltes Wasser springen? Marquito, but quickly.

Team JA/JA

Namen: Jana Grabau & Janika Petersen

Agentur: Studio Oeding

Kategorie der Young Lions Competition: Design

Job Bezeichnungen: Jana: Designer / Janika: Senior Designer

Kurze Beschreibung, ca. 10 Sätze: Wir sind Team JA/JA. Jana und Janika, zwei Designerinnen aus Hamburg.

Wir haben beide hier in unserer Lieblingsstadt Hamburg Kommunikationsdesign studiert. Kennengelernt haben wir uns 2016 bei der Peter Schmidt Group, wo wir unsere Karriere als Junior Designerinnen begonnen haben. Nach kurzer Trennung aber mit mehr Erfahrung trafen wir uns dann 2019 bei Studio Oeding wieder.

Wir lieben Design und die Vielseitigkeit, die unser Job uns bietet. Ob Packaging-, Corporate-, Editorial-, oder Interiordesign: Hauptsache es wird nicht langweilig.

Nicht nur beruflich sind wir ein gutes Team. Auch privat treffen wir uns gerne mit Freunden zu eigenen Kreativ-Workshops.

Euer größter Erfolg im Job: Jedes Mal, wenn man sein eigenes Design als Produkt im Alltag entdeckt.

Wer würde eher:

  1. Verbringt mehr Zeit auf social- Media? #Janika
  2. Auf der Bühne hinfallen? Jana
  3. Über den schlechtesten Witz der Welt lachen? Janika

alphaLeonida

Namen: Christina Kalff und Mai-Trinh Nguyen

Agentur: Havas Media Group

Kategorie der Young Lions Competition: Media

Job Bezeichnungen: Strategist2

Kurze Beschreibung, ca. 10 Sätze:

Hi! Wir sind alphaLeonida.

„Alpha was…?“ denkt ihr euch nun sicherlich. Nun ja, unser Team Name leitet sich von Alpha Leonis ab, dem hellsten Stern in der Löwen-Konstellation. Smart, nicht wahr? Dachten wir uns auch. Denn immerhin wollten wir als die smartesten, passioniertesten, cross-medialsten, internationalsten, Award-erfahrendsten Media-jung-Strategen in den Ring steigen! Und siehe da, es hat geklappt! Was man mit Branding so alles kann.

Eure Motivation/Ziele im Job: Für 2021? Den Young Lions Media Löwen nach Deutschland holen!

Wer würde eher:

  1. Mit Haien tauchen? Hai Mai
  2. Eine Bank überfallen? Das wäre eindeutig ein Teamjob
  3. Eine Apokalypse überleben? Adventurer Chrissy in ihrem Bulli

Aditya + Lukas

Namen: Aditya Sunilkumar & Lukas Bruhn

Agentur: Scholz & Friends Hamburg

Kategorie der Young Lions Competition: Print

Job Bezeichnungen: Senior Creatives

Kurze Beschreibung, ca. 10 Sätze: We’re Adi & Lukas, a multi-talented, multi-lingual, multi-awarded and multi-cultural creative team with over 6 years of experience in advertising (Split up by the 2 years we spent at Miami Ad School Europe). We’ve scoured the globe (kind of), working in India, Germany, France and New York. Since 2017, Adi has been employed at Scholz & Friends in Hamburg and Lukas has worked at TBWA\Chiat\Day and Mother in New York until 2019, following which they met up to partner again at Scholz & Friends Hamburg.

Eure Motivation/Ziele im Job: Bill Bernbach once said, "The most powerful element in advertising is the truth.” and we couldn’t agree more. Through each of our campaigns, we’ve endeavoured to uncover a truth as yet unseen. Something new, yet perfectly obvious. Something that makes us act, react and at times, even buy.

Wer würde eher:

  1. Eher einen Nobelpreis gewinnen? We’d take a Lion over a Nobel any day.
  2. Das schärfste Chili der Welt essen? Unless you want to see lukas’s face go red, it’s probably Adi
  3. Über den schlechtesten Witz der Welt lachen? Adi’s probably cracking the joke so Lukas

RoughDiamonds

Namen: Trang Vu und Oliver Kindermann

Agentur: Serviceplan Reputation Berlin

Kategorie der Young Lions Competition: PR

Job Bezeichnungen: Junior Art Director

Kurze Beschreibung, ca. 10 Sätze: (Wie habt ihr zusammengefunden/Lebenslauf/Erfahrungen usw.)

Olis Kindheitstraum war die Hauptschule, entschied sich aber kurz davor dann doch für ein Studium in Kommunikationsdesign. Zu der Einsicht kam er, als es ihm mehr Spaß machte sein eigenes Logo zu entwerfen, statt Gangster-Raptexte zu verfassen. Im Kreativrausch wurde er so erst Grafikdesigner, dann UX-Designer, dazu Programmierer und letztlich Junior Art Director. Mittlerweile schreibt er aber lieber wieder (Rap)texte.

Trangs kindliche Vorstellung war da deutlich entschlossener: In der zweiten Klasse malte sie mit Window-Color abstrakte Kunst und war sich sicher, dass sie der nächste Hundertwasser wird – und gewissermaßen wurde sie das auch. Denn heute färbt Trang Städte nicht mit bunten Häusern ein, dafür aber mit ihren Ideen, die auf Litfaßsäulen, Citylights und Plakaten erstrahlen. Der Weg dahin führte über ihr neunmonatiges Leben als Vagabund im Outback, den Bundesfreiwilligendienst, das Masterstudium in Advertising Design und ihre Erfahrung in Melbourne sowie bei Kolle Rebbe in Hamburg.

Zwei verschiedene Lebensgeschichten und darin doch ein Kapitel mit gleichem Titel – Serviceplan Berlin. Unser Anspruch und kreatives Denken hat uns schlussendlich zusammengebracht und seitdem treiben wir als Kreativteam Schabernack.

Wer würde eher:

  1. Eine Woche schweigen können? Oli: „Ich glaub, das kann ich!“ (hat beim Ausfüllen nicht einmal geschwiegen)
  2. Auf der Bühne hinfallen? Trang schaut betröstend zu Oli, er senkt verbittert den Kopf und hebt die Hand
  3. Einen Bungee Jump machen? Oli: „Hell no“ Trang: „Hell yeah“

Don‘t F**k with Cats

Namen: Kerstin Mitza und Tom Pritchard

Agentur: thjnk

Kategorie der Young Lions Competition: Film

Job Bezeichnungen: Junior Creative Art // Junior Creative Copy

Kurze Beschreibung, ca. 10 Sätze: 10 POINTS FOR GERMANY!

Was ein genialer Auftritt der Deutschen bei den Young Lions 2021:

Das Kreativteam “Don’t F**k With Cats” überzeugt die internationale Jury mit einer grandiosen Filmidee. “Ich bin völlig überwältigt. Das ist der Höhepunkt meiner Karriere!”, sagt Kerstin Mitza, Art Director bei thjnk Hamburg, nach der Preisverleihung.

Das Werbe-Urgestein ist schon seit ganzen 2 Jahren im Business.

“Mein persönliches Highlight: Die rührende Laudatio von David [Droga].”, fügt ein begeisterter Tom Pritchard hinzu. Woher der seltsame Teamname kommt erklärt er salopp: ”Löwen sind eben auch nur Katzen. Und die wollten wir uns holen. Gesagt, getan.”

Wie es für das Kreativduo weitergeht möchten die beiden erstmal nicht sagen. “Trotz des Ruhms, der Partys und des ganzen Geldes sind wir zwei auf dem Boden geblieben und werden die Festivaltage ganz entspannt auf einer Yacht ausklingen lassen.”

Eure Motivation/Ziele im Job: Einmal in Cannes Rosé schlürfen.

Wer würde eher:

  1. Einen Bungee Jump machen? Wir steigen und fallen zusammen.
  2. Allein reisen? Wenns nach Cannes geht lieber zu zweit.
  3. Eine Woche schweigen können? Dazu sagen wir nichts.

Wir wollen uns noch einmal herzlich für alle Bewerbungen bedanken. Und hoffen auf viele weiter Bewerbungen und Ideen in den nächsten Jahren.

Verwandte Artikel
Diskutieren Sie über diesen Artikel
Required for comment verification
0 Kommentare