Blickwinkel

Diese Vielfalt gibt es nur im Kino

Kinowerbung

WerbeWeischer-Geschäftsführer Frank Senger über die Vielfalt des Kinos

Jetzt mal Klartext: Ich kann es wirklich nicht mehr hören! Gerade wird – wieder mal – eine angebliche Krise des Kinos kolportiert. Als Kinofan, der die Branche seit vielen Jahren kennt, muss ich fragen: Sprechen wir wirklich über das gleiche Medium? Krise? Welche Krise? Tatsache ist: Kino ist beliebt wie nie zuvor.

Wer am Kino zweifelt, sollte einfach mal einen Blick auf aktuelle Besucherzahlen, Statistiken und Studien werfen. Oder dieser Tage einfach mal mit offenen Augen abends und am Wochenende durch die Stadt gehen. Die langen Schlangen bestens gelaunter Menschen vor den Kinokassen zu „Avengers – Endgame“ zeigen eindrucksvoll: Kino ist auch heute noch eine der beliebtesten Freizeitbeschäftigungen. Die Menschen lieben es einfach, mit Freunden und der Familie ins Kino zu gehen und dort gemeinsam eine gute Zeit zu haben. Natürlich spielt das Filmangebot eine Rolle. Es spielt aber keine Rolle, ob wir ein Multiplex-Erlebnis-Kinocenter besuchen oder ein Luxuskino oder doch lieber in das Ein-Saal-Kino auf dem Land gehen. All das ist von unserem persönlichen Geschmack abhängig. Und fest steht: Das, was Kino den Nutzern bietet – diese aufregende Vielfalt und dieses gigantische Unterhaltungsniveau – das gibt´s definitiv nur im Kino!

Frank Senger-5557.jpg

Kino ist der Sehnsuchtsort

Probiert es doch einfach mal selbst in eurem Freundeskreis aus: Wer von euren Bekannten bekommt leuchtende Augen, wenn sie oder er auf Fernsehnutzung angesprochen wird? Wer kommt ehrlich ins Schwärmen, wenn es ums Streaming geht? Klar, die üblichen Antworten: gemütlich auf dem Sofa fläzen, muss nicht aus dem Haus, und bei Netflix gibt´s tolle Serien. Noch etwas? Kino hat ganz andere Vorzüge – Kino steht für einen ganzen Kosmos, für eine Welt voller interessanter Menschen und Themen, für einen Ort, an den man sich hinsehnt, für Aufmerksamkeit, Achtsamkeit, Gemeinschaftssinn, eine Institution, die gesellschaftlich relevante Themen setzt, aber ebenso Action, Spannung, große Gefühle oder einfach ausgelassene Freude und Spaß bietet.

Zudem ist Kino ein Ort, an dem alle Zielgruppen auf ihre Kosten kommen. Die zahlungskräftige und anspruchsvolle Klientel, die außergewöhnlichen Service und ein luxuriöses Ambiente sucht. Die Familie, die das Gemeinschaftserlebnis im Kino dem Fernsehabend zu Hause vorzieht. Oder die „digitalen“ Nutzer, die es frustrieren würde, einen tollen Film auf dem Tablet oder gar auf dem Smartphone sehen zu müssen. Gerade sie begeistern sich für die große Leinwand und für die Unmittelbarkeit eines echten Kinoerlebnisses.

Kino setzt mehr denn je Maßstäbe

Begeisterung ist übrigens etwas, das uns bei der Werbevermarktung im Kino ganz stark anspornt. Auch wir sind große Filmfans und erwarten vorfreudig – wie andere Kinoenthusiasten auch – die neuesten Filme. Auch wir fiebern im Kino mit, lachen, halten es schier nicht aus vor Spannung. Ohne diese Begeisterung für Kino könnten wir nicht mit dieser Leidenschaft dieses tolle Medium vermarkten.

Und wenn wir unseren Kunden dann noch die hohe Wirksamkeit und die Impact-Stärke von Kinowerbung vor Augen führen, wenn wir die Effekte sehen, von denen eine Marke bei ihrer Performance im Kino profitiert, und erleben, wie ein ausgebuchter Saal voller Kinofans reagiert, wenn ein Spot mit gigantischem Sound und überwältigender Bildqualität präsentiert wird – dann wird völlig klar: Das Medium, über das wir hier sprechen, hat definitiv keine Krise. Vielmehr ist Kino – nach wie vor – der Maßstab, an dem sich alle anderen Unterhaltungs- und Werbemedien orientieren müssen!

Verwandte Artikel
Diskutieren Sie über diesen Artikel
Required for comment verification
0 Kommentare