Blickwinkel

Recruiting im Kino: BVG lockt Azubis

Kinowerbung

Junge Menschen mit zielgruppengerechten Botschaften erreichen, und zwar in einer Situation, in der volle Aufmerksamkeit garantiert ist: Kein Wunder, dass immer mehr Unternehmen beim Recruiting von Fachkräftenachwuchs auf das junge Impact-Medium Kino setzen. So auch die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG): In einem sehenswerten, rasanten 60-Sekünder in Social Media-Anmutung treten vier aktuelle Auszubildende der BVG auf.

Authentische Einblicke in den Ausbildungsalltag

Besonders glaubwürdig wird der Werbefilm dadurch, dass in dem Spot nicht nur professionelle Filmaufnahmen zu sehen sind, sondern auch private Video-Aufnahmen der Azubis aus ihrem Berufsalltag bei den Berliner Verkehrsbertrieben. Das Motto der Kinokampagne: „Mach die BVG zu deiner Story“ – eine Anspielung auf die in der jungen Zielgruppe beliebten Instagram-Storys. Man habe eben die besten und glaubwürdigsten Testimonials für den Kampagnenfilm gefunden: echte BVG-ler in Ausbildung, die mit Begeisterung vor der Kamera agieren und authentische Einblicke in ihren Ausbildungsalltag geben, so die Berliner Verkehrsbetriebe zum Kampagnenstart.

Zu sehen ist die Kampagne der Berliner Verkehrsbetriebe seit Januar in Kinos in Berlin und im Umland. Weitere Umfelder für den Bewegtbildauftritt sind Plattformen wie Youtube, Snapchat sowie Digital Out-of-Home-Werbeflächen der Hauptstadt. Zum Einsatz kommen bei der BVG-Recruiting-Kampagne mit Blick auf die hohe Mobilität der angepeilten Zielgruppe auch Werbemotive auf City Light Poster-Flächen und auf Doppeldeckerbussen.

Verwandte Artikel
Diskutieren Sie über diesen Artikel
Required for comment verification
0 Kommentare