News

Aus Mann mach Frau

Kinowerbung

Terminator Revival mit weiblicher Besetzung

Alte Filme in neuer Aufmachung ins Kino zu bringen, hat keinen Seltenheitswert mehr. Auch die Meldung, dass es nächstes Jahr einen neuen Terminator-Film geben wird, wird die Wenigsten wundern, auch wenn „Terminator: Genisys“ (2015) nicht die besten Kritiken erntete. Es scheint allerdings ein neuer Trend zu sein, die vormals männlichen Hauptrollen durch ein weibliches Pendant zu ersetzen.

Terminator im neuen Look

Paramount Pictures veröffentlichte kürzlich ein Set-Bild der Dreharbeiten zum neuen Terminator-Film. Auf diesem Bild sind weder Arnie noch andere männliche Personen zu sehen. Dies lässt schlussfolgern, dass sich die neue Adaption der Reihe auf weibliche Rollen fokussieren wird. Mit an Bord ist Linda Hamilton, die wir als Sarah Connor bereits aus den beiden ersten Kultfilmen der Jahre 1984 und 1991 kennen. Unterstützung erhält sie von Natalia Reyes und Mackenzie Davis.

Auf Arnold Schwarzenegger muss wohl jedoch nicht verzichtet werden: Auch er soll an den Dreharbeiten zum sechsten Film unter dem Titel Terminator beteiligt sein. Inhaltlich knüpft die neue Umsetzung jedoch wieder an die zwei ersten Filme an. Grund hierfür ist vor allem, dass James Cameron die Rechte zurückerlangt hat und das Drehbuch, sowie die Produktion übernimmt. Für Regiearbeit wird sich sein Kollege Tim Miller verantwortlich zeigen, der schon Deadpool inszenierte. Da die Dreharbeiten für die Neuauflage schon im vollen Gange sind, schätzen wir den momentan angekündigten Filmstart im November 2019 als realistisch ein.

Weibliche Besetzung weniger erfolgreich

Ob man mit der neuen Ausrichtung unter James Cameron an den Erfolg aus den Anfangstagen der Reihe anknüpfen kann, bleibt dahingestellt. Bisher konnten die weiblichen Adaptionen weniger punkten als die Originale.

So wurde beispielsweise Ghostbusters in 2016 komplett durch ein weibliches SWAT-Team bestehend aus Melissa McCarthy, Kirsten Wiig, Leslie Jones und Kate McKinnon ersetzt. Der Film konnte jedoch nur 353 Tsd. Besucher in die Kinos locken. Auch die Oceans Reihe hat erst in diesem Jahr einen neuen Anstrich bekommen. Elf Jahre nach dem letzten Teil der Trilogie wurde dieses Mal Sandra Bullock mit einem Team von Einbrecherinnen ausgestattet. Während „Oceans 13“ knapp 2 Mio. Kinogänger verzeichnete, liegt Nummer 8 aktuell bei ca. 700 Tsd. Besuchern.

Wir hoffen natürlich, dass der neue Terminator an alte Erfolge anknüpfen kann und sind daher gespannt, wann der erste Trailer einen Vorgeschmack auf den eigentlichen Terminator Teil 3 geben wird.

Autor: SW

Bild: ©2018 Skydance Productions, LLC and Paramount Pictures Corporation. All Rights Reserved.

Verwandte Artikel
Diskutieren Sie über diesen Artikel
Required for comment verification
0 Kommentare