News

"Könntest du dich bitte ausziehen?"

Kinowerbung

Die britische BBC hat den Kurzfilm „Leading Lady“ veröffentlicht, der auf skurril-witzige und gleichzeitig schonungslos ehrliche Weise zeigt, wie ungerecht Frauen im Filmgeschäft behandelt werden. Innerhalb von zehn Minuten schneidet der Film viele wichtige Themen unserer Zeit an, die weit über die #MeToo-Debatte hinausgehen.

In dem Clip werden britische Schauspielerinnen wie „Game of Thrones“-Star Emilia Clarke, Lena Heady, Gemma Chan oder Felicity Jones während eines Castings mit lauter unmöglichen Herausforderungen konfrontiert. „Das ist, was ich immer wollte: Die Möglichkeit zu sprechen.“ Diesen Satz sollen die Schauspielerinnen möglichst überzeugend und emotional aufsagen. Doch keine kommt dazu, den Satz zu beenden. Sie werden von den Filmproduzenten immer wieder mit absurden Verbesserungswünschen unterbrochen: „Könntest du etwas mehr lächeln?“, „Könntest du dich mehr schminken?“, „Könntest du dich ausziehen?“ „ Könntest du dünner sein?“

Die BBC legt mit diesem Kurzfilm nicht nur die Finger in die anhaltende Sexismusdebatte, sondern schneidet auch die Themen Rassismus, Feminismus und Chancengleichheit an. Locker-lustig und gesellschaftskritisch verpackt die Satire viele der wichtigen Themen unserer Zeit, die seit der #MeToo-Debatte und der Time’s Up-Initiative in der Kinobranche endlich offener diskutiert und angesprochen werden. Den größten Plot-Twist gibt es allerdings zum Schluss. Aber seht einfach selbst.

Verwandte Artikel
Diskutieren Sie über diesen Artikel
Required for comment verification
0 Kommentare