News

Kinostart der Woche: Love, Simon

Kinowerbung

Der Junge, der sich nicht traut

Simon (Nick Robinson) hat vieles, wovon andere Teenager nur träumen können: Freunde, mit denen man Pferde stehlen kann, eine intakte Familie, coole Eltern (Jennifer Garner und Josh Duhamel) und eigentlich ein tolles Leben. Tja, wäre da nicht sein kleines Geheimnis, um das niemand weiß – und wenn es nach ihm ginge, sollte das auch noch lange so bleiben. Teenager zu sein und sich in den wilden, dschungelartigen Gefilden in Form der Highschool zu behaupten, ist nicht ohne. Da heißt es: fressen oder gefressen werden. Wenn man sich nun vorstellt, sich vor den Raubtieren dann auch noch outen zu müssen, da fehlt es dem einen oder anderen doch an Kraft – so auch Simon.

Jeder verdient seine eigene Lovestory

Das Drama lässt auch nicht lange auf sich warten. So kommt es, dass sein Geheimnis natürlich nicht geheim bleibt und seine heimlich verfassten Mails an einen ebenfalls schwulen Mitschüler, gegen seinen Willen, auf dem Schul-Blog veröffentlicht werden. Simons Leben wird urplötzlich auf den Kopf gestellt und gehörig durchgeschüttelt.

Als wenn das nicht schon schlimm genug wäre, hat sich Simon in den anonym schreibenden Mitschüler, der sich Blue nennt, verliebt. Nun setzt er alle Hebel in Bewegung, um herauszufinden, wer sich hinter diesem Pseudonym versteckt.

Der Film beruht auf dem beliebten Jugendroman „Nur drei Worte“ von Becky Albertalli und wurde nun von Regisseur Greg Berlanti (Autor und Produzent für Serien wie Arrow, The Flash), für die große Leinwand umgesetzt. Man kann nur hoffen, dass alle, die ihr großes Coming-Out noch vor sich haben, sich vom Film dazu ermutigen lassen und ihr Outing, zu den eigenen Bedingungen, vornehmen.

Lob über Lob …

… gab es von Kritikern und etlichen LGBT-Aktivisten in den USA. Erst kürzlich sahnte der Film bei den MTV Movie Awards den Preis für den besten Kuss ab. Na, wenn das mal kein Garant für eine gelungene Kinoinszenierung ist. Wer genau hier wen küsst, wird an dieser Stelle natürlich nicht verraten.

Also her mit der Popcorntüte, noch einmal die Brille geputzt und dann Augen auf und hingeschaut!

© 2018 Twentieth Century Fox

Autor: JR

Verwandte Artikel
Diskutieren Sie über diesen Artikel
Required for comment verification
0 Kommentare