News

Kinostart der Woche: After Passion

Kinowerbung

Fan-Fiction um Harry Styles

„After-Passion“ ist die Verfilmung des ersten Bandes der „After“-Buchreihe von Anna Todd. Auf der Plattform Wattpad begann sie eine Fan-Fiction um Harry Styles, den Sänger der Boyband One Direction, zu schreiben. Die Geschichten haben eine riesige Fangemeinde angesammelt, was ihr einen Autorenvertrag eingebracht hat. Mittlerweile wurden ihre Geschichten in fünf Büchern veröffentlicht und in über 30 Sprachen übersetzt. Die „After“-Buchreihe wird schon als Nachfolger von „Shades of Grey“ gehandelt. Der erste „After“-Band wurde nun für die große Leinwand verfilmt. In den Hauptrollen: Josephine Langford und Fiennes Tiffin. Die Autorin Anna Todd war ebenfalls als Produzentin und Beraterin von Regisseurin Henny Gage beteiligt.

Good Girl meets Bad Boy

Tessa Young ist eigentlich ein braver Vorzeige-Teenager. Durch ihren Ehrgeiz und Fleiß hat sie es an die Washington Central University geschafft und hat große Ambitionen für die Zukunft. Doch dann läuft sie ihrem Kommilitonen Hardin Scott über den weg. Er ist ganz anders als sie: düster, unberechenbar und unverschämt – ein richtiger Bad Boy. Trotzdem fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Stärker, als sie eigentlich zulassen möchte. Hals über Kopf verliebt sie sich in ihn und verfällt ihm regelrecht. Doch die Beziehung zu Hardin ist alles andere als einfach. In einem Moment zeigt er noch große Gefühle, doch schon im nächsten zeigt er ihr wieder die kalte Schulter. Schnell wird ihr klar: Sie wird nie wieder diejenige sein, die sie einmal war.

Jugendfreies „Shades of Grey“

Die „After“-Reihe wird immer wieder mit „Twilight“ und „Shades of Grey“ verglichen und geht auch in eine ähnliche Richtung. Hier geht es aber deutlich züchtiger zu – die Bettszenen werden nur angedeutet. Die Figuren des tiefgründigen, geheimnisvollen Bad Boys und der tollpatschigen Streberin driften teilweise stark in Klischees ab, dennoch hält sich der Kitsch- und Schmalzfaktor in Grenzen. Wie man sich schon denken kann, ist „After Passion“ an eine junge Zielgruppe adressiert, die ihre ersten Erfahrungen in Sachen erster große Liebe sammeln. Sollte der Film ein Erfolg werden, dürften die Fortsetzungen nicht lange auf sich warten lassen.

Ein Film für alle Fans der ganz großen Emotionen.

Autor: CS

(Bild: © Constantin Film)

Verwandte Artikel
Diskutieren Sie über diesen Artikel
Required for comment verification
0 Kommentare