News

Kinostart der Woche: Die Addams Family

Kinowerbung

Familie Addams – einfach unsterblich

Pünktlich zu Halloween kommt die Kult-Familie Addams zurück auf die große Leinwand. Entstanden in den 1930er Jahren durch den US-Cartoonist Charles Addams, erlangte die morbide Familie zunächst als Zeitungscomic, später als Fernsehserie und schließlich als Realverfilmung im Kino große Bekanntheit. Nun kommt die Addams Family als animierte Version erneut ins Kino und wird im Zeitalter der sozialen Medien mit ganz neuen Problemen konfrontiert. Ursprünglich war Tim Burton als Regisseur angedacht, letztendlich ging der Posten aber nun an Conrad Vernon, der auch schon bei Shrek und Madagascar Regie führte.

Think your family is weird?

Die Familie Addams ist alles andere als gewöhnlich. Schon ihr skurriler Gothik-Look stößt auf Misstrauen bei ihren Mitmenschen, erst recht aber ihre ungewöhnlichen Vorlieben, zu denen u.a. das Foltern gehört. Aus der Nachbarschaft vertrieben verschlägt es die Familie schließlich in den Bundesstaat New Jersey in ein Schloss, das ehemals eine psychiatrische Klinik war. Jahrelang leben sie dort ein zurückgezogenes Leben, bis sie in das Visier einer sensationslüsternden TV-Moderatorin geraten. Zu deren Missmut freundet sich ihre Tochter Parker auch noch mit der Addams´ Tochter Wednesday an. Als Parker beginnt Wednesday´s düsteren Look zu kopieren, reicht es ihrer Mutter: Sie beginnt die Stadt gegen die morbide Familie aufzuhetzen. Als wäre das nicht schon genug, müssen sich die Addams auch noch auf Familienbesuch vorbereiten.

Fortsetzung garantiert

Der Film hält diverse clevere Details bereit sowie geschickte Seitenhiebe auf die heutige Gesellschaft. Hier erwartet einen kein plumper, unüberlegter Plot, sondern ein durchdachter Film mit Botschaft und der einen oder anderen Gesellschaftskritik. Trotzdem, oder auch gerade deshalb, bringt der Film einen immer wieder zum Lachen und ist ein schöner Unterhaltungsfilm – nicht nur für die Kleinen, sondern für die ganze Familie. In Amerika läuft der Film schon seit zwei Wochen. Und zwar so erfolgreich, dass ein zweiter Teil bereits für das Jahr 2021 bestätigt wurde.

Für alle, die sich mit schrägen Familien auskennen.

Autor: CS

(Bild: © Universal Pictures Germany)

Verwandte Artikel
Diskutieren Sie über diesen Artikel
Required for comment verification
0 Kommentare