News

Kinostart der Woche: Fast & Furious: Hobbs & Shaw

Kinowerbung

Wie aus Feinden Freunde werden

Fast & Furious: Hobbs & Shaw ist ein US-amerikanisches Spin-off der erfolgreichen Fast & Furious-Filmreihe. Produziert wurde der Film vom Regisseur und Stuntman David Leitch (Deadpool 2, Atomic Blonde). Im Fokus stehen die bereits bekannten Charaktere Luke Hobbs, gespielt von Dwayne „The Rock“ Johnson, und Jason Statham als Deckard Shaw. Für „The Rock“ ist es wohl der letzte Fast & Furious-Film, denn im neunten Teil, der 2020 erscheint, wurde er durch John Cena ersetzt. Bösewicht Brixton wird gespielt vom britischen Schauspieler Idris Elba. Das Drehbuch schrieb Chris Morgan, welcher bereits die Drehbücher für die Teile drei bis acht der Fast & Furious-Reihe lieferte.

Why can’t we be friends?

Eigentlich sind Bundesagent Luke Hobbs und der ehemalige britische Militärsoldat Deckard Shaw alles andere als Freunde. Ständig stellen sie sich gegenseitig auf die Probe und machen sich das Leben schwer. Dabei kann es auch schon mal zum Schlagabtausch mit den Fäusten kommen. Als jedoch der genetisch modifizierte Terrorist Brixton auftaucht und Angst und Schrecken verbreitet, sind die beiden gezwungen zusammen zu arbeiten, um für die Rettung der Welt zu sorgen. Allein sind sie chancenlos, aber durch Teamarbeit entsteht Hoffnung. Aber auch die Familie kommt nicht zu kurz: Neben Dwayne Johnson und Jason Statham treten unter anderem auch Superstars wie Helen Mirren als Magdalene Shaw, Deckard Shaws Mutter, sowie Vanessa Kirby als Hattie Shaw, die die Schwester von Deckard spielt, auf.

Das Action-Erlebnis des Sommers

Ob der erste Fast & Furious-Film ohne Vin Diesel Erfolg hat, wird sich zeigen. Die Ausgangslage könnte jedoch kaum besser sein, denn mit Fast & Furious: Hobbs & Shaw liefert uns das Filmstudio einen lustigen und rasanten Sommer-Blockbuster mit schneller Action und noch schnelleren Autos!

Für alle Action-Comedy Fans mit Vorliebe für schnelle Autos!

Autor: JB

(Bild: © Universal)

Verwandte Artikel
Diskutieren Sie über diesen Artikel
Required for comment verification
0 Kommentare