News

Kinostart der Woche: Mary Poppins Rückkehr

Kinowerbung

Über 50 Jahre nach dem erfolgreichen Disney-Musical erhält Mary Poppins nun endlich eine Fortsetzung. Ab dem 20. Dezember schwebt das berühmte Kindermädchen mit ihrem Regenschirm zurück in die Cherry Tree Lane. Diesmal spielt Emily Blunt Mary Poppins und tritt damit in die großen Fußstapfen von Julie Andrews. Neben Blunt stehen auch noch Meryl Streep und Colin Firth mit vor der Kamera. Auch die Fortsetzung basiert lose auf den „Mary Poppins“-Kinderbüchern von P. L. Travers. Für den Soundtrack wurden Marc Shaiman und Scott Wittman engagiert, die bereits die Musik für das Musical „Hairspray“ geschrieben haben.

Mary Poppins kommt zurück

Das London der 1930er Jahre ist in fester Hand der Wirtschaftskrise. Michael und Jane Banks, die ehemaligen Schützlinge von Mary Poppins, sind mittlerweile erwachsen geworden. Jane ist eine leidenschaftliche Gewerkschaftsorganisatorin, Michael verheiratet und hat drei Kinder. Als seine Frau plötzlich stirbt, gerät das harmonische Familienleben ins Wanken. Genau der richtige Zeitpunkt für die Rückkehr des magischen Kindermädchens. Mit ihrem Regenschirm kommt sie zurück in die Cherry Tree Lane geschwebt. Sie nimmt die drei Banks-Kinder mit auf eine ganze Reihe fantastischer Abenteuer, um der Familie das Lebensglück zurückzubringen.

Blunt blüht auf

Auch wenn es sich hierbei um eine Fortsetzung und kein Remake handelt, ähnelt die Handlung dem Original doch sehr. Das tut dem Film allerdings keinen Abbruch. Hier ist ein schöner Weihnachtsfilm für die ganze Familie gelungen. Emily Blunt geht regelrecht auf in der Rolle der Mary Poppins. Auch die musikalischen Einlagen meistert sie mit Bravour. Es wirkt, als wäre die Rolle für sie gemacht! Völlig zu Recht wurde sie bereits für den Golden Globe als beste Hauptdarstellerin nominiert. Für die bevorstehenden OSCARS® darf sich der Film gute Chancen auf eine Nominierung für die besten visuellen Effekte ausmalen. Auch das liebevolle Kostümdesign lässt sich sehen. Einziger Kritikpunkt: Den Liedern fehlt ein gewisser Ohrwurmfaktor. Dennoch ist es eine Fortsetzung, die dem Original in nichts nachsteht.

Ein Film für alle, die der Realität entfliehen wollen.

Autor: CS

© Disney © Disney Pixar © & ™ Lucasfilm LTD © Marvel

Verwandte Artikel
Diskutieren Sie über diesen Artikel
Required for comment verification
0 Kommentare