News

Kinostart der Woche: Night School

Kinowerbung

Ein Film mit und von Kevin Hart

„Night School“ ist die neue Komödie mit „Central Intelligence“-Star Kevin Hart. Dieser tritt nicht nur selber als Hauptdarsteller im Film auf, sondern ist gleichzeitig auch noch Produzent und Drehbuchautor gemeinsam mit den Co-Autoren Harry Ratchford und Joey Wells. Regie geführt hat der „Girls Trip“-Macher Malcolm D. Lee. Neben Kevin Hart steht hier auch, wie schon bei Girls Trip, Tiffany Haddish mit vor der Kamera.

Zurück an die High School

Schulabbrecher Teddy kommt bisher auch ohne Ausbildung ganz gut durchs Leben. Er ist erfolgreicher Grillverkäufer und sogar regelmäßig Verkäufer des Monats. Auch privat läuft es gut, denn er macht seiner äußerst hübschen und erfolgreichen Freundin einen Antrag – und sie sagt ja. Als er allerdings durch ein Missgeschick den Laden, in dem er arbeitet, in die Luft jagt, gerät sein Leben ins Wanken. Auf der Suche nach einem neuen Job merkt er schnell, dass er mit einem richtigen Schulabschluss deutlich bessere Chancen hätte und beschließt an seine alte High School zurückzukehren, um in der Abendschule seinen Abschluss nachzuholen. Seine Lehrerin macht es ihm und seinen Mitschülern aber alles andere als leicht, durch die Vorbereitung für die Abschlussprüfung zu kommen. Außerdem soll seine Freundin von alle dem nichts mitbekommen, damit er vor ihr nicht wie ein Versager dasteht.

Albern, aber lustig

Der Film hat sich in den USA zu einem Überraschungserfolg gemausert. Ob er den gleichen Effekt auch hier in Deutschland haben wird, ist fraglich, da Kevin Hart sich in den USA deutlich größerer Beliebtheit erfreuen kann als hierzulande. Dennoch ist der Film unterhaltsam und hält so einige Lacher für seine Besucher parat. An der einen oder anderen Stelle etwas überzogen und albern, aber Fans von Kevin Hart´s Humor kommen hier definitiv auf ihre Kosten.

Für alle, die noch immer ihrer Schulzeit hinterhertrauern.

Autor: CS
Bild: Universal Pictures

Verwandte Artikel
Diskutieren Sie über diesen Artikel
Required for comment verification
0 Kommentare