Presse

“Leuchtspuren” werden fortgesetzt

Kinowerbung

Die Kino-Initiative „Leuchtspuren“ hat sich zum Liebling der Kinogänger entwickelt. Ab dem 2. August werden über zwanzig neue Liebesbriefe mit Schauspielern, Filmemachern und Special Guests im Kinovorprogramm gezeigt. Unter ihnen sind Anika Decker, Bibiana Beglau, Bjarne Mädel, Christiane Paul, Collien Fernandez-Ulmen, Elle Fanning, Florian Weischer, Friedrich Lichtenstein, Helen Mirren, Johanna Wokalek, Karoline Herfurth, Kida Khodr Ramadan, Lea van Acken, Michael Gwisdek, Oliver Berben, Robert Hofmann, Sabin Tambrea, Samuel Finzi, Senta Berger, Sibel Kekilli und Steven Gätjen. „Wir freuen uns sehr, dass wir dieses erfolgreiche Format fortsetzen können und wir sind sehr dankbar, dass uns so viele Filmschaffende ihre Zeit für ein Interview geschenkt haben“, sagt Björn Hoven, Produzent und Erfinder des Formats.

In 30 bis 120 Sekunden langen Sequenzen erzählen die Stars von ihren ganz persönlichen und bewegenden Kinomomenten. Sie schildern, was sie am Kino fasziniert, welche emotionalen Szenen sie geprägt haben und warum sie eine so große Leidenschaft für das aufregendste Medium der Welt hegen. Darüber hinaus wird auf der Homepage jede Woche ein Interview in einer Länge zwischen fünf und zehn Minuten ausgestrahlt. Exklusive Fotos und ausgewählte Videos werden zudem seit April auf Instagram geteilt.

Die Kinoinitiative „Leuchtspuren“ versteht sich als Liebeserklärung an das Kino und wurde Anfang des Jahres von Florian Weischer, Chairman Weischer.Media, Stefan Kuhlow, CEO WerbeWeischer und Björn Hoven, Geschäftsführer Leuchtstoff.Media ins Leben gerufen. „Unsere Vision ist es, mit Leuchtspuren eine dauerhafte Plattform zu schaffen, die das Kino feiert“, sagt Florian Weischer. Der Grundstein dafür ist gelegt. „Seit dem Start der Kinoausstrahlung am 18. Januar wurden bereits über 20 Millionen Kontakte mit einem Brutto-Mediavolumen von knapp 7 Millionen Euro (brutto) erreicht“, so Stefan Kuhlow. „Dabei haben wir die gesamten Produktionskosten aus Liebe zum Kino selbst gestemmt.“

Auch innerhalb der Branche stößt die Kinoinitiative Leuchtspuren auf viel Gegenliebe, die Kinomacher begrüßen das Engagement von WerbeWeischer. „Die Kinoinitiative Leuchtspuren bringt das Vorprogramm zum Leuchten“, sagt Hans-Joachim Flebbe, Geschäftsführer Premium Entertainment und Macher der Astor-Luxus-Kinos. „Sie ist ein echter Mehrwert und eine tolle Ergänzung zur Kampagne des Hauptverbandes Deutscher Filmtheater (HDF). Mein persönliches Highlight ist die Kinogeschichte von Wim Wenders mit Jackie Kennedy.“ Carsten Horn, Geschäftsführer, CinemaxX Holdings GmbH, äußert sich ähnlich positiv: „Wir begrüßen die Initiative ‚Leuchtspuren‘ sehr“, so Horn. „Kino ist das Medium, um Filme in Vollendung zu erleben. Es kann im Alltag gar nicht genug über Film, Kino und die Menschen dahinter gesprochen werden. Eine konsequente Verankerung in der Wahrnehmung hilft Kino im stetigen Pitch um die knappe Ressource Zeit“.

Weiterführende Links:

Interview Wim Wenders

Interview mit Bjarne Mädel


Über WerbeWeischer

WerbeWeischer ist der marktführende Kinowerbevermarkter in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das inhabergeführte Unternehmen verfügt über mehr als 60 Jahre Kinokompetenz und sorgt für eine umfassende und kundenorientierte Weiterentwicklung des Bewegtbildmediums Kino, nicht zuletzt durch den Einsatz des innovativen Planungs- und Buchungsmodells Cinema.Reloaded®. Dieses von WerbeWeischer entwickelte Tool erlaubt es, Besucherzielgruppen im Kino ohne Streuverluste anzusprechen – die Werbeauftraggeber müssen nur für die tatsächlich erreichten Kontakte bezahlen («Cost-per-Visit»). Ein breites Portfolio weiterer leistungsfähiger, zum grossen Teil selbst entwickelter Tools nutzt WerbeWeischer zur Optimierung von nationalen und internationalen Kinokampagnen. Kooperationspartner von WerbeWeischer sind alle führenden Kinobetreiber in der Schweiz. WerbeWeischer-Chairman Florian Weischer ist Präsident des internationalen Kinovermarkterverbandes SAWA. WerbeWeischer ist ein Tochterunternehmen von Weischer.Media, dem Werbevermarkter für Kino-, Aussen- und Onlinewerbung in Deutschland mit Standorten in Hamburg, Frankfurt, Köln, Zürich und Wien.

Weitere Infos unter www.werbeweischer.de / www.weischer.media

Pressekontakt:

Weischer.Media GmbH & Co.KG

Arian Abdija

Tel: +49 40 809058-2490

E-Mail: arian.abdija@weischer.net

Verwandte Artikel
Diskutieren Sie über diesen Artikel
Required for comment verification
0 Kommentare