Presse

Kinowerbung dreifach im Trend

Kinowerbung

ProCinema + MediaFocus + SWA/LSA Media Preis-/Leistungsindex

Mit dem herausragenden Abschneiden im soeben veröffentlichten Preis-/Leistungsindex des Schweizer Werbe-Auftraggeberverbandes (SWA) und der Leading Swiss Agencies (LSA) – Kino als einziges Medium, bei dem die Bruttokontaktpreise nicht stiegen, sondern vorteilhafter wurden – vervollständigt sich ein für die Werbetreibenden rundum erfreuliches Bild.

Lebhaftes Umfeld

Grosse Emotionen lassen sich nicht in Zahlen fassen – doch auch das Messbare kann sich sehen lassen. Wie die konsolidierten Vergleichszahlen des Dachverbands der Schweizer Kino- und Filmverleihunternehmen ProCinema belegen, entwickelt sich die Kino-Infrastruktur, die darin gebotene Vielfalt und die Begeisterung beim Publikum gleichermassen positiv.

Einige Schlüsselzahlen aus dem erfolgreich abgeschlossenen 2017 gegenüber dem Vorjahr:

+ 22 Screens, + 2‘600 Sitzplätze, + 64 unterschiedliche Filme (mittlerweile bald 2‘000 pro Jahr), + 140'000 Besucher.

Auch bei Werbetreibenden im Trend

Der Wert eines Publikums, das voll bei der Sache und in bester Stimmung ist, wurde 2017 auch bei den Werbetreibenden zunehmend gewürdigt. In den von MediaFocus fundiert erhobenen Mediengruppen – von denen etliche rückläufig waren – schwang Kino mit einem Wachstum von 9% klar oben aus.

Besonders vorteilhaft bei der «werberelevanten» Zielgruppe

Im jüngsten SWA/LSA Media Index zeigt sich bei näherer Betrachtung zudem, dass das Preis-/Leistungsverhältnis insbesondere da attraktiver ist denn je, wo es besonders relevant ist. Wie ein renommierter Media-Experte herausschälte:

«Bei der jüngeren Zielgruppe 15‐49 Jahre sinken die nationalen Preise 2018 im Vergleich zum Vorjahr um 4%. Kino ist somit das einzige untersuchte Medium, das nationalen Inserenten in der 'werberelevanten' Zielgruppe 15‐49 Jahre tiefere Kontaktpreise offeriert.»

Christof Kaufmann, CEO von WerbeWeischer, freut sich über die «Triologie an guten Nachrichten»: «Sie ist eine schöne Bestätigung dafür, dass wir die Zeichen der Zeit ebenso erkannt haben wie die aufmerksamen Werbetreibenden.»


Über WerbeWeischer

WerbeWeischer ist der marktführende Kinowerbevermarkter in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das inhabergeführte Unternehmen verfügt über mehr als 60 Jahre Kinokompetenz und sorgt für eine umfassende und kundenorientierte Weiterentwicklung des Bewegtbildmediums Kino, nicht zuletzt durch den Einsatz des innovativen Planungs- und Buchungsmodells Cinema.Reloaded®. Dieses von WerbeWeischer entwickelte Tool erlaubt es, Besucherzielgruppen im Kino ohne Streuverluste anzusprechen – die Werbeauftraggeber müssen nur für die tatsächlich erreichten Kontakte bezahlen («Cost-per-Visit»). Ein breites Portfolio weiterer leistungsfähiger, zum grossen Teil selbst entwickelter Tools nutzt WerbeWeischer zur Optimierung von nationalen und internationalen Kinokampagnen. Kooperationspartner von WerbeWeischer sind alle führenden Kinobetreiber in der Schweiz. WerbeWeischer-Chairman Florian Weischer ist Präsident des internationalen Kinovermarkterverbandes SAWA. WerbeWeischer ist ein Tochterunternehmen von Weischer.Media, dem Werbevermarkter für Kino-, Außen- und Onlinewerbung in Deutschland mit Standorten in Hamburg, Frankfurt, Köln, München, Zürich und Wien.

Weitere Infos unter www.werbeweischer.ch / www.weischer.media

Pressekontakt:

WerbeWeischer Schweiz GmbH

Lena Peinemann

Tel: +41 44 577 30 61

E-Mail: presse@werbeweischer.ch

Verwandte Artikel
Diskutieren Sie über diesen Artikel
Required for comment verification
0 Kommentare