UN-Partnerschaft

Angel Wings-Kampagne beim Deutschen Mediapreis

Verantwortung

Mit der Kampagne #spreadyourgoals2030 unterstützt Weischer.Media in Deutschland erneut die Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals) der Vereinten Nationen – und schafft es beim renommierten Deutschen Mediapreis von W&V in den Kategorien „Media-Idee Digital & Werbung im öffentlichen Raum“ und „Media-Idee Non-Profit-Media“ auf die Shortlist.

Im Rahmen der Kampagne wurden unter anderem in den Szenevierteln deutscher Großstädte Plakatflächen mit Engelsflügeln belegt, die durch Augmented Reality eine besondere Überraschung beinhalteten. Zusätzlich waren national in den Kinos Kampagnenfilme zu sehen, die mit prominenten Influencern in Berlin gedreht worden waren. Fans und Passanten konnten den Kinospot auch auf der 700 Quadratmeter großen LED-Außenfassade am Klubhaus Sankt Pauli erleben.

Interaktiv für die UN Sustainable Development Goals

Ein starker Hebel war nicht nur das künstlerisch gestaltete Plakatmotiv, sondern das interaktive Element, mit dem insbesondere junge Nutzer begeistert werden konnten. Ein Shazam-Code auf den Plakaten transformierte das reale Out-of-Home-Erlebnis in die digitale Dimension: Mittels Scan des Codes konnten die Flügel in der App zum Schwingen gebracht werden. Dabei konnten die User aus 17 Flügelpaaren ein Motiv wählen. Jedes davon steht für eines der 17 UN-Nachhaltigkeitsziele. So hatte jeder Nutzer die Möglichkeit das Flügelpaar auszuwählen, das für sein liebstes, ganz individuelles Nachhaltigkeitsziel steht.

Zu den Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen zählen unter anderem die Sicherung beziehungsweise Herstellung von Frieden, Kampf gegen Armut, Ernährungssicherheit, Zugang zu sauberem Wasser, Bildung, Gleichberechtigung oder Kampf gegen die Klimaerwärmung.

2019 internationaler Roll-out der Kampagne

Zahlreiche Firmen aus der Unternehmensgruppe Weischer.Media waren an der Umsetzung von #spreadyourgoals2030 beteiligt. Neben dem in der DACH-Region führenden Kinovermarkter WerbeWeischer war dies beispielsweise Jost von Brandis, die die Selektion der Plakatflächen übernahm. Weischer.Online generierte für die Kampagne erhebliche Reichweite in digitalen Kanälen und Nqyer Media entwickelte die Social-Media-Maßnahmen und Content-Konzept mit Influencern und Managements. „Wir setzen uns auch weiterhin mit vereinten Kräften für die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen ein“, verspricht Florian Weischer, Chairman Weischer.Media. Für 2019 bedeutet das: Gemeinsam mit der UN wird Weischer.Media die Angel Wings international ausrollen.

Verwandte Artikel
Diskutieren Sie über diesen Artikel
Required for comment verification
0 Kommentare